Neuigkeiten von Alpha Trains

  

Global Real Estate Sustainability Benchmark
© GRESB | https://gresb.com/
  • Alpha Group News
  • 13. September 2018
  • Pressemitteilung, Alpha Trains

Alpha Trains positioniert sich im Bereich Nachhaltigkeit

Alpha Trains von GRESB als Branchenführer für Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Luxemburg, 13. September 2018 - Die Organisation „Global Real Estate Sustainability Benchmark“ (GRESB) hat Alpha Trains für sein herausragendes Engagement im Bereich Nachhaltigkeit als „GRESB Infrastructure Sector Leader 2018 von Asset – Transport – Rail Companies“ ausgezeichnet. Das Unternehmen erzielte das beste Ergebnis in seiner Vergleichsgruppe. GRESB ist eine globale Initiative, die die Nachhaltigkeit von Immobilien und Anlagen anhand von Umwelt-, Sozial- und Governance-Kriterien (ESG) vergleicht und bewertet.


  • Alpha Trains ist Branchenführer für Nachhaltigkeit im Eisenbahnsektor
  • Klares Bekenntnis zum nachhaltigen Management
  • Unternehmen verbessert 5-Sterne-Bewertung von 2017

Alpha Trains hat sich zum zweiten Mal den GRESB-Kriterien gestellt. Bereits im Jahr 2017 erreichte das Unternehmen 5 Sterne – das höchste GRESB-Rating. Die nochmals verbesserte Punktzahl im Jahr 2018 und die Auszeichnung als Sector Leader zeigen deutlich, dass die Nachhaltigkeitsstrategie der Alpha Trains Group aufgeht. Das Engagement für Umwelt und Gesellschaft ist fest im Unternehmen verankert und in der ESG-Richtlinie und im Mission-Vision-Values-Statement von Alpha Trains definiert.  

„Wir sind sehr stolz darauf, von GRESB im Bereich Nachhaltigkeit als bestes Eisenbahnunternehmen ausgezeichnet worden zu sein. Als führender Leasinggeber für Lokomotiven und Züge in Kontinentaleuropa ist es für uns von entscheidender Bedeutung, zu den sowohl erfolgreichsten, aber auch nachhaltigsten Unternehmen unserer Branche zu gehören“, sagt Shaun Mills, CEO der Alpha Trains Group.

„Es ist uns außerordentlich wichtig und erfüllt uns mit Stolz, die Branchenführer 2018 für ihre geschaffenen Strukturen und bedeutsamen Schritte für die Etablierung von Nachhaltigkeit in ihren Betrieben zu würdigen und diese Leistungen an Investoren zu kommunizieren“, sagt Sander Paul van Tongeren, Geschäftsführer bei GRESB. „Die Branchenführer haben die Messlatte für die Nachhaltigkeitsleistung im Jahr 2018 noch höher gelegt und gleichzeitig den Weg für die gesamte Branche geebnet.“

Jedes Jahr bewertet und vergleicht GRESB weltweit die Nachhaltigkeitsmaßnahmen von Unternehmen in den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung und überwacht die Fortschritte bei der Erreichung globaler Nachhaltigkeitsziele. Die GRESB-Bewertungen orientieren sich an den von Investoren und der Branche als wesentlich erachteten Fragen zur Nachhaltigkeitsperformance ihrer Investitionen und sind an internationalen Berichtsrahmen wie GRI und PRI ausgerichtet.


Über GRESB

GRESB bewertet Sachwerte nach globalen Kriterien für Umwelt, Soziales und Governance (ESG). In Zusammenarbeit mit der Industrie definiert GRESB den Standard für die Nachhaltigkeitsleistung von Sachwerten und stellt mehr als 70 institutionellen Investoren standardisierte und validierte ESG-Daten zur Verfügung, die über 18 Billionen US-Dollar an institutionellem Kapital darstellen. Im Jahr 2018 nahmen 903 Immobiliengesellschaften und Fonds am GRESB-Rating teil, die Infrastrukturbewertung umfasste 75 Fonds, 280 Vermögenswerte und 25 Portfolios. Erfahren Sie mehr unter GRESB.com