Neuigkeiten von Alpha Trains

  

Vincent Pouyet neuer Country Director von französischer Tochtergesellschaft
© Alpha Trains
  • Alpha Group News
  • 01. Mai 2018
  • Pressemitteilung, Alpha Trains

Alpha Trains tritt in den französischen Eisenbahnmarkt ein

Vincent Pouyet neuer Country Director von französischer Tochtergesellschaft

Als führender Vermieter von Schienenfahrzeugen hat Alpha Trains die Marktöffnung und Liberalisierung des deutschen Eisenbahnmarktes begleitet und mitgestaltet. Mit seiner fast 20jährigen Expertise will der Marktführer nun auch einen aktiven Beitrag zum Wachstum des Schienenverkehrs in Frankreich leisten. Alpha Trains hat deshalb eine französische Tochtergesellschaft unter der Leitung von Vincent Pouyet, zuvor Sales Director bei Bombardier, gegründet.

„Als europäischer Marktführer ist Frankreich für uns ein neuer und wichtiger Markt, in den wir nun eintreten, um unseren Erfolg in Deutschland zu wiederholen. Wir verstehen uns als Partner für die französischen Regionen und Verkehrsunternehmen, um die Öffnung für den Wettbewerb zu ermöglichen“, sagte Shaun Mills, CEO der Alpha Trains Gruppe.

„Wir möchten die Regionen davon überzeugen, dass Zug-Leasing eine einfache und effektive Lösung ist, die das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet“, erklärt Vincent Pouyet, Country Director Alpha Trains France. „Wir ermöglichen eine bessere Transparenz beim Flottenmanagement, indem wir technische und finanziellen Risiken übernehmen. Alpha Trains  gibt damit den Regionen wieder die Kontrolle über Ihre Budget zurück, damit sie sich auf ihre Hauptaufgabe konzentrieren können - nämlich auf die Verkehrsentwicklung in ihrer Region.“

Alpha Trains, Marktführer im Eisenbahnleasing

Aufgrund seiner umfassenden Kenntnis des Eisenbahnmarktes bietet Alpha Trains Eisenbahnbetreibern und Aufgabenträgern integrierte Lösungen zu einem wettbewerbsfähigen Preis und den Fahrgästen einen attraktiven Service. Alpha Trains stellt sein technisches und finanzielles Know-how zur Verfügung und übernimmt die Beschaffung und das Management der Triebzüge. Als Leasinggeber vermietet das Unternehmen dann die Züge direkt an die Verkehrsbehörden oder die Betreiber. Falls erforderlich, betreut Alpha Trains auch Modernisierungsmaßnahmen der Fahrzeuge. Am Ende der Vertragslaufzeit liegt das Restwertrisiko der Züge bei Alpha Trains: Die Fahrzeuge und damit das finanzielle Risiko gehen zurück an den Vermieter.

Unter Berücksichtigung der gesamten Lebensdauer des Zuges (ca. 30 Jahre) - und nicht nur der Jahre des Verkehrsvertrages – kann Alpha Trains damit den fairsten Preis anbieten. Alpha Trains vermietet derzeit 435 Züge und 370 Lokomotiven an zahlreiche Betreiber wie Transdev und Keolis, die zu den Hauptkunden in Deutschland gehören.


Vincent Pouyet, Country Director von Alpha Trains Frankreich

Vincent Pouyet (41) kam 2018 zu Alpha Trains. Bevor er das französische Büro von Alpha Trains und damit die Verantwortung für die Markttätigkeit des Leasinggebers in Frankreich übernahm, war er seit 2015 Vertriebsleiter bei Bombardier Transport in Frankreich. Zuvor war er in den Bereichen Angebots- und Projektmanagement für Siemens Mobility und Thales tätig. Vincent hat einen Abschluss der Ecole Polytechnique und einen Master-Abschluss der Universität von Kalifornien, Los Angeles. Er begann seine Karriere 2003 bei Safran als technischer Systemingenieur.